AGB / Datenschutz

Overall Verlag Berlin

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich: Für die Geschäftsbeziehung zwischen Overall Verlag Klaus Wiese (im Folgenden: Overall) und dem Besteller gelten ausschließlich – auch für alle zukünftigen Geschäfte – die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Overall nicht an, es sei denn, er hat ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt.

Preise: Bücher und andere Verlagserzeugnisse deutscher Verlage werden von den Verlagen festgesetzt und unterliegen der Preisbindung. Skonti und auf der Rechnung nicht verzeichnete Nachlässe können daher nicht gewährt werden. Overall unterliegt der Kleinunternehmerregelung und weist deshalb auf seinen Rechnungen keine Mehrwertsteuer aus. Preisänderungen und Irrtum sind vorbehalten. Fragen Sie dennoch vor Bestellung nach Sonderkonditionen.

Versandkosten-Inland: Innerhalb Deutschlands liefern wir die Titel unseres Verlagsprogramms versandkostenfrei.

Lieferung: Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Reklamationen bei Transportschäden sind vom Besteller beim jeweiligen Transportführer vorzubringen. Ist der Käufer eine Privatperson, die die Ware als Verbraucher und nicht für einen Wiederverkauf erwirbt, so gilt Satz 1 nicht. Bei einem solchen Verbrauchsgüterkauf tritt der Gefahrenübergang auf den Käufer erst bei Übergabe der Ware vom Spediteur an den Käufer oder bei Annahmeverzug ein.
Lieferungen zur Ansicht müssen bei der Bestellung ausdrücklich vereinbart sein. Es gibt eine Ansichtsfrist von 14 Tagen ab Rechnungsdatum. Bei der Rücksendung von Ansichtslieferungen muss die Originalverpackung verwendet werden.

Widerrufsbelehrung: Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:
Overall Verlag Klaus Wiese, Stübbenstr. 10, 10779 Berlin, E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Fax: 030/364 67 795
Wir versichern Ihnen, dass wir Ihre Daten nicht weiterleiten werden.


Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der gesetzlichen Widerrufsbelehrung –

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt worden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.


Rücksendekosten: Im Falle eines Widerrufs (siehe Widerrufsfolgen) haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

Gewährleistung: Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften der §§ 434 ff. BGB.

Zahlungen: Zahlung auf Rechnung ist nur für Verbraucher ab 18 Jahren möglich. Die Rechnungen sind sofort nach Erhalt – ohne Abzug – fällig.
Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Zinsen in Höhe des normalen Bankzinssatzes für Kontokorrentkredite zu berechnen. Wir sind berechtigt, eingehende Zahlungen stets auf die älteste Forderung zu verrechnen.

Zahlungsverzug: Wenn der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, insbesondere Schecks oder Lastschriften nicht eingelöst werden, sind wir berechtigt, die gesamte Restschuld fällig zu stellen.

Eigentumsvorbehalt: Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Overall Verlags.

Persönliche Daten: Wir verwenden diese Daten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellungen und zur Speicherung von Warenkorb und Merkzettel. Für Werbezwecke werden Ihre Adressangaben nur dann gespeichert, wenn Sie dies ausdrücklich wünschen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur in ausgewählten Fällen, wenn die Auslieferung der Bestellung von einem externen Versandlager (Dienstleister) erfolgt. Der Dienstleister ist ebenfalls dazu verpflichtet, die Adresse nur für diese einzelne Auslieferung zu speichern.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand: Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Firmensitz Berlin zuständige Gericht.

 

Datenschutzerklärung 

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Zusammenhang mit Ihren Bestellungen oder Anfragen zum Zwecke der Auslieferung, Beantwortung oder ggf. der Zahlungserinnerung. Dies erfolgt vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind jene Daten, mit denen Sie als Person identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert ausführlich, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist leider nicht möglich. 

1. Für den Datenschutz verantwortliche Stelle

Wir sind ein unabhängiger eigentümergeführter Verlag. Verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes und zugleich Dienstleister im Sinne des Telemediengesetzes ist Klaus Wiese Overall Verlag (im Folgenden: Overall Verlag), Stübbenstraße 10, 10779 Berlin.

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch den Overall Verlag nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt - oder einzelnen Maßnahmen - widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch mittels Brief, Fax oder E-Mail an diese Kontaktdaten senden: 

Klaus Wiese Overall Verlag
Stübbenstraße 10
10779 Berlin
Fax: +49 30 214 78 696
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Sollten Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch den Overall Verlag widersprechen, werden wir dies umgehend unterlassen und gespeicherte Daten löschen, wie es der Gesetzgeber verlangt. 

2. Erheben, Verarbeiten und Nutzen personenbezogener Daten

Beim Besuch unserer Website, können personenbezogene Daten von Ihnen erhoben werden. Wir erheben und nutzen Ihre Daten vor allem dann, wenn Sie Dienste auf unserer Website in Anspruch nehmen. 

2.1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer natürlichen Person. Das wären etwa Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Geburtsdatum. Statistische Daten, die wir bei dem Besuch unserer Website erheben und die nicht direkt mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, sind keine personenbezogenen Daten. 

2.2. Nutzungsumfang und Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Bestellungen oder Anfragen zum Zwecke der Auslieferung, Beantwortung oder ggf. der Zahlungserinnerung. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte ausschließlich nur dann weitergegeben, wenn dies zu den hier oben genannten Zwecken erforderlich ist oder Sie dazu eingewilligt haben. Evtl. dafür beauftragte Dienstleister dürfen sie lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgabe verwenden. Eine andere Nutzungen der Informationen ist ihnen nicht gestattet. 

2.3. Eine Nutzung personenbezogener Daten zu Werbezwecken oder einen Newsletter Service erfolgt nicht!  

2.4 Bestellungen

Unsere Website bietet Informationen zu Buchneuheiten und weitere News rund um den Overall Verlag. Wir bieten Ihnen zudem die Möglichkeit, über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Bücher zu bestellen.

Sie können unsere Bücher auf unserer Website direkt bestellen, indem Sie unsere Bestellmaske anklicken und ausfüllen. Die Abwicklung Ihrer Bestellungen erfolgt ausschließlich im Hause des Overall Verlags. 

3. Cookies

Wir setzen Session-Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die eine von uns vergebene Identifikationsnummer enthalten. Cookies werden beim Aufrufen unserer Website auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert. Rufen Sie unsere Website erneut auf, so kann Ihr Computer oder mobiles Gerät anhand dieser Identifikationsnummer wiedererkannt werden. Cookies erleichtern Ihnen die Navigation durch unsere Website und helfen uns die Gestaltung und die Inhalte unserer Website an Ihre Erwartungen anzupassen.

Zum Setzen von Session Cookies sind wir nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO und Art. 8 Abs. 1 a) und d) ePrivacy-Verordnung berechtigt. Session-Cookies werden nach Schließen des Browsers gelöscht. Sie können unsere Website auch ohne Cookies besuchen; in diesem Fall können Sie womöglich nicht alle Funktionen der Website nutzen. Es besteht weder eine gesetzliche noch eine vertragliche Verpflichtung zum Einsatz von Cookies. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch; um dies zu verhindern, müssen Sie die entsprechende Einstellung Ihres Browsers ändern. Die Einstellungen müssen Sie für jeden Browser und für jeden Computer, den Sie nutzen, gesondert vornehmen. 

4. Rechte der Betroffenen

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten Daten, sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten. Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, richten Sie senden Sie Ihre Anfrage oder Ihren Widerspruch per Brief, Fax oder E-Mail unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an diese Kontaktdaten: 

Klaus Wiese Overall Verlag
Stübbenstraße 10
10779 Berlin
Fax: +49 30 214 78 696
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, sobald Sie uns Ihren Löschungsanspruch geltend gemacht haben und dieser verarbeitet werden konnte, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.